Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Kunden als System- und Engineering Partner immer wieder mit neuen Ideen und hervorragenden Produkten begeistern können. Ein Erfolgsgarant dafür sind unsere Lieferanten, die sich ebenfalls diesen Zielen verpflichtet sehen. Zusammen arbeiten wir an der ständigen Optimierung unserer Produkte und Baugruppen, nehmen innovative Anregungen auf, prüfen unsere Kostenbasis und sichern so gemeinsam unsere herausragende Position am Markt.

Höchstleistungen für unsere Kunden – gemeinsam mit unseren Lieferanten

Antrieb für diese Anstrengungen, die wir täglich erneut betreiben, ist unsere ausgeprägte Kundenorientierung und das Ziel eine Optimierung bezüglich Produktqualität und Lieferperformance für unsere Kunden in den verschiedenen Branchen zu erreichen. Der europaweite Einkauf in unserer Unternehmen berücksichtigt die hohen Anforderungen, die unsere Kunden an uns stellen, und zeichnet für die ausgezeichnete Qualität beim Fremdbezug verantwortlich.

Eine fördernde Beziehung zu unseren Lieferanten

Lieferanten wählen wir nach objektiven und nachvollziehbaren Kriterien aus und bewerten die Lieferperformance ständig auf Basis von transparenten Kriterien. Die Innovationsbereitschaft unserer Lieferanten führt zu einer ständigen Produktoptimierung, um unsere Wettbewerbsfähigkeit in punkto Funktion, Qualität und Preis weiterhin zu sichern und auszubauen. Wir sind der faire und leistungsstarke Partner für unsere Kunden – dieses Commitment erwarten wir auch von unseren Partnern am Beschaffungsmarkt, der für uns global angelegt ist.

Hier geht es zur Lieferantenbewerbung

Allgemeine Einkaufsbedingungen

Hier sind die aktuellen Allgemeinen Einkaufsbedingungen der CNC-Fertigung GLÖCKLER GmbH&Co.KG einzusehen. Bitte beachten Sie, dass für die Rechtsbeziehungen zwischen dem Lieferanten und uns ausschließlich die nachstehenden Bedingungen gelten. Bedingungen des Lieferanten und abweichende Vereinbarungen gelten nur, wenn wir sie schriftlich anerkannt haben. Als Anerkennung gilt weder unser Schweigen noch die Annahme der Leistung oder deren Bezahlung. Die „Zusatzbedingungen für den Einkauf von Maschinen und Anlagen“ sind über die „Allgemeinen Einkaufsbedingungen“ hinausgehende Regelungen.

Hier geht es zu den Einkaufsbedingungen

Supply Chain & Logistik

Standardisierte Logistikprozesse in der Beschaffung tragen maßgeblich zur Erreichung der Unternehmensziele bei.

Die Einhaltung der beschriebenen Prozesse und Festlegungen dient der Vermeidung von Fehlern und führt zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Beschaffungsabläufe. Nachfolgend sind alle aktuell gültigen und die Beschaffungslogistik betreffenden Dokumente der CNC-Fertigung GLÖCKLER GmbH & Co.KG  zusammengefasst.

Anmeldung von Waren

Bei Lieferung „in EXW/FCA“ avisieren Sie bitte Ihre Sendung bei den folgend genannten Speditions- und Transportunternehmen entsprechend der zu transportierenden Ware.

Paketversand: Die Avisierung erfolgt per Internet über den jeweiligen Link zum Avisportal des Paketdienstes. Hier kann die Sendung durch die Eingabe der geforderten Daten avisiert sowie der Label gedruckt werden.

Speditionsversand: Die Avisierung erfolgt per Internet über den jeweiligen Link zum Avisportal der Spedition. Hier kann die Sendung durch die Eingabe der geforderten Daten avisiert sowie der Label gedruckt werden.

Zusammenfassen von Bestellungen:

Mehrere Bestellungen sollen nach Möglichkeit konsolidiert an GLÖCKLER versendet werden sofern der Liefertermin dadurch nicht überschritten wird. Falls mehrere Bestellungen in einem Packstück versendet werden sind diese innerhalb des Versandpackstückes so zu trennen dass diese nach dem Öffnen des Versandpackstückes separat weitertransportiert werden können (z.B. in separaten Unterverpackungen innerhalb des Versandpackstückes mit dem entsprechenden Lieferschein an der jeweiligen Unterverpackung)

Hinweis zum Thema Ladungssicherung:

Zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und Wahrnehmung unserer Verantwortung zum Thema „Ladungssicherung und Arbeitssicherheit“ werden vereinzelt stichprobenweise Kontrollen der Fahrzeuge durchgeführt.

Bei Rückfragen zum Thema Logistik, wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner.

REACH und Geheimhaltung

Die Wettbewerbsfähigkeit ist mit der Qualität verbunden. Die CNC-Fertigung GLÖCKLER GmbH&Co.KG ist in weltweite Lieferketten eingebunden und unterliegt verschiedenen Anforderungen, Normen und Gesetzen. Dabei haben einwandfreie Beschaffenheit und Zuverlässigkeit der von Lieferanten zugekauften Produkte und Leistungen entscheidenden Einfluss auf die hoch technisierten Produktionsprozesse und die Qualität der hergestellten Produkte. Die Qualitätsanforderungen der CNC-Fertigung GLÖCKLER GmbH&Co.KG an ihre Lieferanten und Unterlieferanten (kundenspezifische Anforderungen) wurden nachfolgend auf Basis internationaler Qualitätsstandards zusammengefasst. Die gelisteten Qualitätssicherungsvereinbarungen sind eine Zusammenfassung.

Diese sind Grundlage der Zusammenarbeit und dienen der Weitergabe generell einzuhaltender kundenspezifischer Forderungen. Daher ist der Abschluss einer Qualitätssicherungsvereinbarung notwendig. Details zu einzelnen Methoden, deren Anwendungstiefe sowie ggf. einzelne Vorlagen, werden über diese Qualitätsstandards geregelt. Diese bilden den aktuellen Stand der Technik ab, der sich jederzeit ändern kann, weshalb bei Bedarf die Inhalte angepasst werden. Für neue Beauftragungen oder Projekte erwarten wir grundsätzlich die Anwendung der hier zur Verfügung gestellten, letztgültigen Standards. Die Qualitätssicherungsvereinbarungen erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartner.

Aufgrund der internationalen Lieferketten führen wir bei Lieferanten, die Hilfs- und Betriebsstoffe sowie Material beistellen jährlich eine Befragung zum Thema REACH und RoHs durch. Diese Befragung wird durch einen externen Partner durchgeführt.