Coronavirus – Maßnahmen und Einfluss auf Supply Chain bei Glöckler

Coronavirus – Maßnahmen und Einfluss auf Supply Chain bei Glöckler

24. März 2020

Sehr geehrte Kunden,

die aktuelle Situation hinsichtlich des „Coronavirus 2019-nCoV“ führt derzeit zu keiner nennenswerten Störung der Supply Chain in der Glöckler Consulting & Solutions.

Alle Produktionsstandorte arbeiten aktuell mit voller Kapazität und ohne signifikante Störungen. An den
Standorten werden aktuell alle notwendigen Maßnahmen umgesetzt, um die Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Um die Supply Chain stabil zu halten haben wir folgende Maßnahmen ergriffen:

  • Screening aller Lieferanten und deren Lieferungen
  • Aktivierung der bestehenden Second Sources
  • Erhöhung der Verfügbarkeit bei kritischen Lieferanten
  • Tägliche Überprüfung der Supply Chain hinsichtlich auftretender Störungen
  • Simulation der Verfügbarkeit im ERP System

Wir hoffen, mit diesen Maßnahmen auch in den nächsten Wochen Störungen der Supply Chain für unsere
Kunden weitestgehend zu vermeiden.

Sollte es dennoch vereinzelt zu Störungen kommen, wird das Auftragszentrum umgehend den
Vertrieb darüber informieren.

Mit freundlichen Grüßen

ppa, Alexander Glöckler

HIER HERUNTERLADEN

Informationen zum Sachstand als Download?