19 Einkaufsleiter(innen) trafen sich am 23. März 2018 zum Erfahrungsaustausch
Einkaufsleiter-innen besuchen CNC-Fertigung Glöckler

19 Einkaufsleiter(innen) trafen sich am 23. März 2018 zum Erfahrungsaustausch

23. März 2018

Eingeladen hatte Alexander Glöckler, ppa und Assistent des Geschäftsführenden Gesellschafters Werner Glöckler, um über die Herausforderungen eines KMU in der Beschaffung, und wie diese zu meistern sind, zu berichten. CNC-Fertigung Glöckler KG wurde 1991 von Werner Glöckler gegründet. Das Unternehmen ist mit 13 Mitarbeitern ein Lohnfertiger, und genießt einen sehr guten Ruf als Zerspanungs- und CNC-Spezialist für besondere Anforderungen. Die Kunden kommen aus unterschiedlichsten Industriezweigen, wie der Feinwerk- und Medizintechnik, der Elektrotechnik und Automobilindustrie sowie Luft- und Raumfahrt und Wehrtechnik.

Nach der Vorstellung des Unternehmens ging Alexander Glöckler auf die Beschaffungssituation des Unternehmens ein. Bedingt durch die Größe des Unternehmens und die räumliche Situation wird das benötigte Material überwiegend kurzfristig von einem lokalen Händler geliefert. Preislich ist man von den Marktpreisen abhängig, da die benötigten Mengen nicht ausreichen um nennenswerte Größenvorteile zu generieren. Um zukünftig besser auf die vielfältigen Kundenwünsche reagieren zu können, plant Glöckler eine Firmenerweiterung. Das bestehende Grundstück bietet ausreichend Fläche für eine weitere Produktionshalle, als Maschinen sind hierfür nur Hermle Fräszentren vorgesehen. Die Maschinen laufen vielfach 24/7, auch am Wochenende.
Bei einem Betriebsrundgang konnten die Teilnehmer die Produktion in Augenschein nehmen. Teilweise ging es beengt zu, der Anbau und Erweiterung der Produktionsfläche wird hier zu Abhilfe schaffen.

Bild: wvib